NKPBE-KL

Netzwerk "Kinder psychisch belasteter Eltern" Kaiserslautern

Stand: zweites Quartal 2018
Stacks Image 49
Caritas-Zentrum Kaiserslautern
Erziehungs- Ehe- und Lebensberatung
67657 Kaiserslautern,
Engelsgasse 1
Peter Rusch 0631-36120222
Caritas-Zentrum.Kaiserslautern@caritas-speyer.de
  • Wir unterstützen Eltern, wenn sie unsicher sind in der Erziehung ihrer Kinder.
  • Wir beraten bei Fragen zur Entwicklung des Kindes und bei Konflikten innerhalb der Familie.
  • Ebenso wird Beratung in Partnerschaftsfragen angeboten, damit das Leben in der Familie gelingt.
Stacks Image 392
Club Aktiv e.V.
Selbsthilfe Behinderter und Nichtbehinderter
67659 Kaiserslautern,
Maxstraße 7
Nadine Hurth 0631-31047017
huth@clubaktiv.de
Stacks Image 398
Deutscher Kinderschutzbund Kaiserslautern-Kusel e.V.
Erziehungs- Familien- Ehe- und Lebensberatung
67655 Kaiserslautern,
Moltkestr.8
Karin Günther-Wunn 0631-24044
info@kinderschutzbund-kaiserslautern.de
Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle

Unsere Beratungsstellen in Kaiserslautern und Kusel unterstützen Familien, Eltern, Kinder, Jugendliche und andere an der Erziehung beteiligte Personen.
Sie bieten Hilfe bei Allgemeinen Erziehungsfragen, Schulschwierigkeiten, Fragen rund ums Baby, Fragen von Stiefeltern oder Patchwork-Familien, Problemen von Eltern mit Paarkonflikten, Fragen bei Trennung und Scheidung,
Präventionen für Kinder mit psychisch kranken Eltern und Begleitetem Umgang.
Außerdem gibt es die "Schreiambulanz", Schüler-Eltern-Hilfe, Elternkurse ("Starke Eltern/ Starke Kinder"), Rechtsberatung, Filmabende zu aktuellen Themen mit anschließender Diskussion, Gruppen für geschiedene oder getrennt lebende Eltern und Kindergruppen, Kleiderladen.
Stacks Image 396
Deutsches Rotes Kreuz
Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
La Casita Kaiserslautern / Mutter-Kind-Einrichtung
Wilhelm-Kittelberger-Str. 88+90
67659 Kaiserslautern
Tel. 0631-750 131 - 0
LaCasita-KL@hajufa.drk.de
Stacks Image 400
DLG Lebenshilfe GmbH
Fachdienst für Integrationspädagogik und Familienhilfe
Forellenstr. 2
67659 Kaiserslautern
Doris Grützner, Dipl.-Psych., Leitung
Email:
doris.gruetzner@lebenhilfe-kl.de
Tel. 0631-4147074, Fax 0631-4147075
Außenstelle: Pariser Straße 18, 67655 Kaiserslautern
www.lebenshilfe-westpfalz.de
Tel. 0631-3714257
  • Eingliederungshilfe/Einzelintegrationsmaßnahmen für beeinträchtige/behinderte Kinder/Jugendliche in Kindertageseinrichtungen und Schulen, die eine Verhaltens – oder Entwicklungsauffälligkeit aufweisen
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
Ziele:
  • Gemeinsame Erziehung und Bildung ohne Ausgrenzung
  • Für ein besseres Verstehen und Miteinander
  • Selbständigkeitsförderung im sozialen Miteinander
  • Akzeptanz der Vielfalt aller Kinder
Stacks Image 426
Evangelisches Jugendhilfezentrum Kaiserslautern
67657 Kaiserslautern,
Dornenstraße 25
0631-3413310
Jugendhilfezentrum-kaiserslautern@evh.de
Unsere Jugendhilfeeinrichtung bietet ein umfassendes Unterstützungsangebot für Familien mit Kindern in kritischen Lebensphasen.
Unser Angebot reicht von einer Rund- um– die Uhr- Betreuung der Kinder in Wohngruppen über eine pädagogische Versorgung in Tagesgruppen bis zu sozialpädagogischer Familienhilfe in den Familien vor Ort.
Stacks Image 402
Haus der Diakonie
Erziehungs- und Familienberatungsstelle
67655 Kaiserslautern,
Pirmasenserstraße 82
Corinna Forsch 0631-72209
Erziehungsberatung.Kaiserslautern@diakonie-pfalz.de
Ambulante Beratung und Behandlung von Suchtkranken, Suchtgefährdeten und deren Angehörigen in Einzelgesprächen und/oder therapeutischen Kleingruppen; Vermittlung in Fachkliniken, Ambulante Rehabilitation, Selbsthilfegruppen, Informations- und Schulungsangebote
Derzeitige Gruppenangebote im Haus der Diakonie: (jeweils Anmeldung erforderlich)
  • -  Kindergruppe für Kinder aus suchtbelasteten Familien/mit psychisch kranken Eltern (für Kinder von 7-12 Jahren, einmal wöchentlich zu je 2 Stunden)
  • -  Selbsthilfegruppen für Suchtbelastete/Angehörige
  • -  Ab Sommer 2016: Pubertätsgruppe für Eltern von Jugendlichen - ADHS-Elterntraining
Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche der Pfalz
Karmeliterstraße 20 | 67346 Speyer| Telefon 06232 664-0
 www.diakonie-pfalz.de
Stacks Image 404
Jugend- und Drogenberatung Release Kaiserslautern
67655 Kaiserslautern,
Am Gottesacker 13
0631-64575
g.laub@release-kl.de
Wir beraten junge Menschen mit persönlichen Problemen, drogengefährdete und drogenabhängige Frauen und Männer sowie deren Partner, Angehörige, Freunde und Kollegen. Wir beraten Einzelpersonen, Institutionen, Betriebe, die sich über Suchtgefährdung und Prävention- bzw. Behandlungsangebote informieren möchten. Zum Thema Kinder aus suchtbelasteten Familien bieten wir für Multiplikatoren u.a. die Fortbildung „Kind s/Sucht Familie“ an.

Weitere Informationen und die ausführliche Beschreibung unserer Angebote sind nachzulesen unter www.release-kl.de.
Stacks Image 406
Kreisverwaltung Kaiserslautern
Abteilung Jugend und Soziales

67657 Kaiserslautern,
Lauterstraße 8
0631-71050
und
Sozialpsychiatrischer Dienst
67655 Kaiserslautern,
Pfaff-Straße 40
0631-7105520
info@kaiserslautern-kreis.de
Beratung und Krisenintervention
Sozialpsychiatrische Dienst

ist Ansprechpartner für:
- Akut und chronisch psychisch erkrankte Menschen (mit Krankheitsbildern aus dem schizophrenen Formenkreis, Depressionen, Suizidgefährdete)
- Menschen mit durch Lebenskrisen ausgelösten psychischen Auffälligkeiten Suchtkranke in schwieriger sozialer Lage und/oder mit langjährigem Krankheitsverlauf
- Angehörige, Bezugspersonen, Institutionen im sozialen Umfeld der Betroffenen
Die Angebote des Sozialpsychiatrischen Dienstes sind:
- Beratung und Unterstützung bei der Einleitung ambulanter, teilstationärer und stationärer Behandlung
- Information über psychiatrische Krankheitsbilder, deren Auswirkungen und Behandlungsmöglichkeiten für Betroffene, Angehörige und Bezugspersonen
- Unterstützung bei der Sicherung der Lebensgrundlagen wie Erhalt der Wohnung, Klärung der finanziellen Situation
- Beratung und Begleitung zur Inanspruchnahme von sozialrechtlichen Leistungen und bei Behördengängen
- Information über konkrete Unterstützungsmöglichkeiten des gemeindepsychiatrischen Hilfesystems und Hilfestellung bei der Inanspruchnahme
- Beratung und Unterstützung beim Umgang mit Notfall- und Krisensituationen
- Mitwirkung bei der Unterbringung nach dem PsychKG bei vorliegender Eigen- oder Fremdgefährdung
- Beratung und Unterstützung beim Aufbau von Selbsthilfeinitiativen von Betroffenen und deren Angehörigen
Stacks Image 408
Mama/Papa hat Krebs
Informations- und Beratungszentrum
Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.
Gersweilerweg 14a
67657 Kaiserslautern
Stefan Klees Telefon 0631/4147230
sklees@krebsgesellschaft-rlp.de
Im April 2009 hat die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. das Projekt "Mama/Papa hat Krebs" ins Leben gerufen, das sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet, deren Leben durch die Krebsdiagnose eines Elternteils aus den Fugen geraten ist.
Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt ist, sind auch die in der Familie lebenden Kinder und Jugendlichen betroffen.
Mit der Diagnosestellung stehen für Eltern erst einmal medizinische Fragen und Zukunftsängste im Vordergrund. Dabei besteht häufig eine erhebliche Unsicherheit, wie sie mit Kindern über die Krebserkrankung sprechen sollen.
Kinder spüren jedoch sehr genau, dass etwas mit ihren Eltern nicht stimmt und füllen ihr Nichtwissen über die Erkrankung mit Phantasien aus.
Das Projekt besteht aus einer ganzen Anzahl unterschiedlicher Bausteine:
Wir bieten u.a...
... Sprechstunden für Eltern: Eltern werden Einzelberatungen angeboten, wie sie mit ihrem Kind altersgemäß über die Krebserkrankung sprechen können.
... Sprechstunden für Kinder und Jugendliche: Kinder und Jugendliche haben hier die Möglichkeit, mit PsychoonkologInnen über aufkommende Fragen und Probleme zu sprechen.
... Auszeiten und Aktionstage für Kinder und Jugendliche: Etwas Positives erleben, Ängste und Alltag einmal vergessen und neue Kraft schöpfen.
... erlebnispädagogische Gruppenangebote: Gemeinsam mit Gleichaltrigen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, etwas unternehmen. Das kann erleichternd sein und bisher unerkannte Stärken können entdeckt werden.
... ein regionales Netzwerk: Damit die psychosoziale Betreuung der Familien möglichst optimal verläuft, ist ein regionales Netzwerk mit kurzen Wegen zu weiteren Beratungsstellen und Therapeuten geschaffen worden.
Die psychosoziale/psychoonkologische Beratung und Informationen sind kostenfrei. Die MitarbeiterInnen unterliegen der Schweigepflicht.
Stacks Image 448
Mutter-Kind-Einrichtung Otterberg
Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH
Ringstr. 5
67697 Otterberg
Ansprechpartnerin: Caroline Mollstätter
E-Mail: caroline.mollstaetter@faw.de
Unsere Einrichtung unterstützt Schwangere und junge Mütter, gemäß § 19 SGB VIII, eine selbstständige und eigenverantwortliche Lebensführung mit ihrem Kind/ihren Kindern zu erreichen.
Stacks Image 410
Ökumenisches Gemeinschaftswerk Pfalz GmbH
Reha-Westpfalz
Integrative Kindertagesstätte
Langwiedener Straße 12
66849 Landstuhl
Tel. 06371 934-216
Fax 06371 934-222
www.gemeinschaftswerk.de
Kapazität derzeit für 69 Kinder mit Beeinträchtigungen.
Kostenträger: Amt für Soziales des Wohnortes der Familie
9 Kindergruppen:
- Zwergentreff: für max. 6 Kinder zwischen 12 und 36 Monaten für Kinder mit Beeinträchtigungen Di und Do von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Spielkreis durch geschultes ehrenamtliches Personal, meist in Verbindung mit therapeutischer Versorgung im angegliederten SPZ
- 8 heilpädagogische Gruppen: Mittels des Konzeptes der heilpädagogischen Gruppen werden 6-9 Kinder pro Gruppe alters- und geschlechtsgemischt mit großen Unterschiedlichkeiten in Bedarf und Potential gemeinsam gefördert. Verschiedene pädagogische und therapeutische Konzepte werden miteinander kombiniert, um eine optimale Förderung für das Kind zu gewährleisten und eine optimale Teilhabe zu erreichen.
- 1 Integrative Gruppe: 10 Regelkinder aus VG Landstuhl und 5 heilpädagogische Kinder werden gemeinsam betreut und gefördert.
- Autismusspezifische Förderung nach Teacch© im Haus für Kinder mit einer Beeinträchtigung aus dem Formenkreis Autismusspektrumsstörung oder anderer Kommunikationsbeeinträchtigungen
- Regelmäßiger offener Gesprächskreis für Eltern von Kindern mit der (Verdachts-) Diagnose Autismus
Multiprofessionelles Team bestehend aus Pädagogen, Kinderkrankenschwestern, Heilpädagogen Ergotherapeuten, Logopädinnen, Physiotherapeuten, Psychologin. Eine Ärztliche Versorgung im angegliederten SPZ vorhanden, um auch schwerst beeinträchtigte Kinder optimal zu betreuen.
Stacks Image 412
Pfalzklinikum
Klinik für Psychiatrie Psychosomatik und Psychotherapie
67655 Kaiserslautern,
Albert-Schweitzer-Str.64
Sekretariat 0631-365-1510
www.pfalzklinikum.de
Stacks Image 414
SOS-Kinder-und Jugendhilfen Kaiserslautern
SOS- Familienhilfezentrum

67655 Kaiserslautern,
Rudolf-Breitscheid-Str.42
Michael Breiner 0631-316440
www.familienhilfezentrum.de
Stacks Image 416
Stadtverwaltung Kaiserslautern
Referat Jugend und Sport, Allgemeiner Sozialer Dienstag
67657 Kaiserslautern,
Maxstr. 17
0631-365 1519
Jugend@kaiserslautern.de
Beratung und Krisenintervention
Stacks Image 418
Systemische Praxis für Familien-, Kinder- und Jugendlichentherapie "Freiräume"
Am Zolltor 1
67688 Rodenbach
Marianne Wosntiza 06374 801290
info@praxis-frei-raeume.de
Stacks Image 420
Westpfalz-Klinikum
Kinder-und Jugendpsychologischer
Dienst
und
Frühe Hilfen
67655 Kaiserslautern, Hellmut-Hartertstr.1
Katja Jung 0631- 203 82092
Robert Hellstern 0631 302 1409
Stacks Image 422
 Evangelisches Diakoniewerk ZOAR
Ambulante Assistenzleistungen
67657 Kaiserslautern, Entersweilerstraße 2
Laura Wingert 0631-37068714
laura.wingert@zoar.de
Angebote für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, aus Kaiserslautern, Kusel und Umgebung.
Die Unterstützung erfolgt hauptsächlich in folgenden Bereichen:
- Alltagsbewältigung, Tages und Freizeitgestaltung
- Basis und Selbstversorgung
- Umgang mit der eigenen Person
- Arbeit Beschäftigung, Ausbildung Schule
- Soziale und administrative Angelegenheiten.
Stacks Image 348